(08) Achter Tag

Mittwoch, 24.08.2011, 18:00.
Café Albblick, Dömitz

Tageskilometer: 79 (Gesamtkilometer: 683)

Erstes Teilstück

Download

Gpx-Track: Download Now

 

zweites Teilstück

Download

Gpx-Track: Download Now

 

Ein heißer Sommertag, der schon frühmorgens in kurzen Hosen begonnen werden kann. Nach den Wegen auf und entlang der Ostseedeiche ziehen jetzt die Wege entlang der Elbdeiche, die nach den „Jahrhunderthochwassern“ verstärkt und ausgebaut worden waren. Mindestens zweimal plagten mich heute Orientierungsverluste, und ohne meine zwei Navigationssoftwaren wäre ich so verwirrt gewesen wie ein schon weiter fortgeschrittener Demenzleidender, als ich es bin.

Bei Bleckede und bei Darchau führt der Radwanderweg auf Fähren über die Elbe; dort stehen auch Grenzwachtürme. Bei Boizenburg ist ein Stück der Grenzanlage vorhanden („Elbbergmuseum“).

 

Die zwei Zehnstundensatteltage steckten mir in den Knochen, und ich wollte heute früher abbrechen. Aber in Rüterberg (→Dorfrepublik) war die Pension „Elbklause“ zugemacht, in Dömitz die Pension „Internationale Begegnungsstätte“ in ein Seniorenheim umgewandelt worden. Es war heiß, ich war müde, es nervte. Die GPS-Aufzeichnung mit dem „Sports Tracker“, die bisher gut funktioniert hatte, stürzte ab. Nokia-Maps bekam keine Satelliten zu fassen, ich war orientierungslos. Mitmenschen gab es jedoch, und mit deren Hilfe fand ich endlich eine Radlerpension.

Dömitz macht einen abgeschiedenen, zurückgebliebenen Eindruck.

 Tag 9

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.